Kaffeeklatsch mit Clutch

 Dieser Beitrag ist in Kooperation mit mara mea entstanden und enthält Werbung.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit mara mea entstanden

 

„Mode ist vergänglich, Stil ewig“ wusste schon Coco Chanel als sie ihre ersten Kollektionen entwarf. Tatsächlich heben sich Leute mit einem eigenen Stil ab, sie fallen auf, tragen Sachen, die zu ihnen passen, sie werden bewundert. Doch wie findet man den richtigen Stil, seinen eigenen Stil? Meine persönliche Meinung dazu: ich überlasse das den Spezialisten. Nicht jeder ist zum Designer geboren, deshalb vertraue ich auf das Gespür talentierter Leute, die Schnitte und Farben zu kombinieren wissen, sprich Designern.

Accessoires für die Dame von Welt

In seinem Wörterbuch der Eleganz“ stellte Christian Dior in den 1950er Jahren fest, dass eine Dame von Welt nicht ohne Accessoires auskommt. Und genau hier knüpfen Dorina Hartmann und Maren Will vom Maternity Label mara mea an: sie entwickeln zeitlose Mode, Accessoires und Wickeltaschen für die heutige Frau und Mutter. Für mara mea ist die Mutter nicht nur Mutter, sondern in erster Linie eine moderne Frau mit Ansprüchen an Design und Funktionalität – das gefällt mir sehr.

Clutch

Die Wickeltasche – ein wichtiger Begleiter

Schon bei meiner ersten Schwangerschaft hat die Beschaffung der richtigen Wickeltasche einen sehr grossen Stellenwert eingenommen. In der Vorfreude auf das erste Kind nimmt ohnehin jedes Detail der Schwangerschaft und des Mutterseins einen sehr grossen Stellenwert ein. Die Wickeltasche, die ich nach der Geburt von der Klinik geschenkt bekam, erfüllte meine Ansprüche an Design und Tragbarkeit nicht. Ich suchte nach einem praktischen Wickelrucksack in einem urbanen Stil, der alle Vorzüge einer durchdachten Wickeltasche teilt und gleichzeitig auch noch schön ist. Rucksack deshalb, da ich meine Tochter häufig im Tragetuch trug und ein Rucksack das Gewicht bequem auf beide Schultern verteilt. Die Wickeltaschen von mara mea kommen meinem Bedürfnis nach Tragbarkeit, Funktionalität und Design mit ihrer Kollektion nach.

woodland_party_mood_shop

Ein Must-have

Was ich ausserdem toll finde, ist die Idee einer Wickel-Clutch. Hier fühle ich mich direkt abgeholt von den Machern des Trend-Labels. Die Zeit mit Kindern vergeht wie im Flug und mit der täglichen Routine kommt auch mehr Gelassenheit in den Alltag, vor allem im Bereich Tasche packen. Mit der Zeit kann man immer besser abschätzen, was man wann und wo braucht. Für einen Kaffee bei der Nachbarin wird man irgendwann nicht mehr mit der prall gefüllten Wickeltasche aufkreuzen, sondern man braucht etwas Handliches, Kleines, Kompaktes, Praktisches für den kurzen Sprung aus dem Haus. Et voilà! Hier kommen die Clutches von mara mea. Auf der einen Seite Platz für eine Windel, auf der anderen Platz für eine kleine Packung Feuchttücher, das ganze verpackt in ein schönes Design, welches man nur zu gerne lässig neben der Kaffeetasse der Nachbarin platzieren möchte. Mein persönliches Must-have.

Die Schönheit des Mutterseins

Wir brauchen Mütter, die das Muttersein zelebrieren, die eine Vorreiterrolle spielen und etwas Tolles aus ihrer Mutterrolle machen. Schwanger zu sein bedeutet nicht, nur in anderen (unbequemen) Umständen zu sein und in nichts mehr reinzupassen. Es ist eine Gelegenheit, den Bauch mit speziellen und passenden Kleidern zu betonen, roten Lippenstift aufzutragen und der Welt zu zeigen, wie weiblich man ist, wie stilvoll man ist, wie schön man ist. Und es ist auch eine Gelegenheit für talentierte Designer, bekannte Objekte und Formen umzugestalten und an die (Wickel-) Bedürfnisse einer Mutter anzupassen.

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf den nächsten Kaffeeklatsch bei meiner Nachbarin, natürlich mit Kind und Modern Hippie Clutch.

Herzlichst,

YoungMum

Comments are closed.