Social Entrepreneurship mit Stil

Ein kleiner Laden mit drei Treppenstufen vor der Eingangstür. Freundlich begrüsst mich Franziska Bütler-Gross, die Inhaberin von Gloria Second Hand. Was für eine tolle Idee! Ein Second Hand Laden für Schwangerschaftskleider. Nicht nur, dass es schwer genug ist, Umstandsmode zu finden die einem gefällt und die passt. Nein, es ist die Idee, den Verbraucherwahn etwas zu begrenzen. Dies macht umso mehr Sinn, als dass die erworbenen Kleider erstens nur wenige Monate lang getragen werden können, zweitens, somit relativ neu aussehen und drittens, auch einige tolle Markenteile darunter zu finden sind die man dann doch gerne haben möchte. Und das noch für wenig Geld.

Es ist ein schöner Gedanke, einem Kleidungsstück wieder einen Wert zuzuteilen. Natürlich leben wir in einer Welt, wo Kleider günstig auf Zalando gekauft werden können. Umso schöner ist es, zuhause einige wenige, gut passende Umstandskleider für die Schwangerschaft zu haben, die man gerne trägt und denen man Sorge trägt. Vielleicht, um sie später auch wieder weiterzugeben.

Eine tolle Idee, dieser Laden! Die persönliche Atmosphäre, die Beratung, die Einrichtung – man fühlt sich wohl und kann sich alle Zeit zum stöbern nehmen. Bei Fragen hilft Frau Bütler-Gross gerne, sie kennt sich aus. Social Enterpreneurship mit viel Herzblut. Ein Geheimtipp in Zürich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *