Mehr Organisation in den Familienalltag bringen

Kork Studenten

Kork Studenten helfen, den Familienalltag zu organisieren

Wer kennt es nicht, kreischende Kinder, die Küche voll mit dreckigem Geschirr nach dem Abendessen, eine To-Do Liste, die kein Ende hat. Wie bringe ich mehr Organisation in meinen Alltag?

  1. Arbeit abgeben. Das Zauberwort lautet: delegieren! Ob im Job oder zuhause – du kannst nicht alles alleine meistern. Es gibt Aufgaben, die du abgeben kannst! Kork Studenten helfen dir dabei, deinen Alltag zu meistern. Auf der Kork Plattform kann man beliebige Aufträge an Studenten vergeben, Autowaschen, Grill putzen, Babysitten, einkaufen. Aufträge, die motivierten Studenten etwas Geld einbringen und dir einen Haufen extra Zeit bescheren. Was für eine tolle Idee. Ich hab’s probiert und es klappte einfach super.
  2. Mit Wochenplaner arbeiten. Für mich als Working Mom ist vor allem das Kochen eine Herausforderung. Jeden Tag kochen wir verschiedene Menüs für die Kinder und für mich und meinen Mann. Und als wäre das nicht schon genug herausfordernd, so versuchen wir gerade, auf vegane Vollwertkost umzusteigen. All dies zu planen, so dass unsere Ernährung immer noch nährstoffreich und abwechslungsreich ist, ist für mich ohne einen Wochenplan ein Ding der Unmöglichkeit.
  3. Bewusst Stress reduzieren. Persönliche stressfreie Oasen im Alltag einbauen. Auch wenn es nur 10 Minuten sind, in denen man ein Hörbuch einschalten kann, oder sich kurz für einige Minuten hinlegen kann, wenn die Kinder den Mittagsschlaf halten. Mir hilft es manchmal, kurz vor dem Einschlafen noch etwas Meditationsmusik zu hören – jeder muss für sich einen Weg finden, Energie auch im Alltag zu tanken und nicht nur in den Sommerferien am Strand. Mehr Ideen für Ausgeglichenheit im hektischen Alltag findet ihr hier.

Und was macht ihr, um Chaos zu vermeiden und etwas Organisation in euren Alltag zu bringen?

Herzlichst,

YoungMum

Leave a Reply